STARTSEITE | KONTAKT | SITEMAP | SUCHEN


Newsmeldung

Termine
 

Kutschertreffen


Kutschertreffen 2017

Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich am 1. Oktober 2017 Kutschen- und Pferdebegeisterte zum alljährlichen Kutschertreffen an der Reitanlage der Reiterfreunde Liedolsheim. Neben einem Flohmarkt für Pferde-, Reiter- und Kutscherbedarf, gab es auch dieses Jahr wieder das beliebte Ponyreiten, Kinderschminken und eine Hüpfburg für die Kleinen. Eine etwas andere Kutsche konnten die Besucher besteigen: Mit einem Original Schlepper konnten sie auf Strohballen sitzend sich auf eine Rundfahrt über Stock und Stein begeben. Traditionell wurde das Kutschertreffen mit einer Ausfahrt durch die Gemarkung Liedolsheim eröffnet. Insgesamt 10 Gespanne, darunter auch befreundete Kutscher aus Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, begaben sich auf die 8,5 km Tour und alle kamen nach ca. 1,5 Stunden und einer kurzen Stärkung auf halber Wegstrecke wieder wohlbehalten an der Reitanlage an. Ab 14 Uhr wurde es sportlich. In vier Prüfungen traten 12 Gespanne im kameradschaftlichen Wettkampf gegeneinander an. Den Sieg beim Hindernisfahren der „Einspänner Pony“ konnte Tamara Oberland aus Geinsheim für sich verbuchen. Die Lokalmatadorin Urte Maier-Roth fuhr auf den zweiten Platz. Souverän gezogen wurde die Kutsche beider Lenker von der 21-jährigen Welsh C Stute „Express Colwyn Bay“. Den Sieg im „Einspänner Pferde“ konnte Anne Lang der Reiterfreunde Liedolsheim mit ihrem 10-jährigen Freiberger Wallach „Hercule“ nach Hause holen. Nun wurde neu eingespannt! Die Zweispänner zeigten ihr Können auf dem Parcours. „Zweispänner Pony“ Haflingerwallach Atax und die Haflingerstute Pia zogen die Kutsche von Guter Hager der Reiterfreunde Liedolsheim gekonnt durch die Hindernisse. Ebenfalls zogen die beiden Haflinger Nemo und Anthony´s Lilly die Kutsche von Heinz Raupp aus Graben im schönen Einklang über das Grün. Das imposante Gespann mit den Warmblütern Alex und Bobby konnte im Hindernisfahren „Zweispänner Pferde“ überzeugen. Besitzer Bernd Stober vom Reiterverein Eggenstein lenkte die Kutsche in der schnellsten Zeit und Null Fehlerpunkten durchs Ziel. Sieger der Herzen wurden auf jeden Fall die jeweiligen Beifahrer. Sie mussten auf dem Parcours des Öfteren aus der Kutsche springen und ihr Geschick unter Beweis stellen. Schön, dass ihr diesen Spaß mitgemacht habt.

Die Reiterfreunde Liedolsheim bedanken sich herzlich bei allen Teilnehmern, Mitfahrern auf der Ausfahrt und Gästen für die tolle Unterstützung!

Impressionen der Gespanne finden Sie unter: https://urselsite.wordpress.com/kutschertreff-liedolsheim/


8. Liedolsheimer Kutschertreffen 2015
 
Bei herrlichem Herbstwetter fand am 27. September unser diesjähriges Kutschertreffen auf der Reitanlage der Reiterfreunde Liedolsheim statt. Vormittags starteten die Gespanne zu einer ca. 8 km langen Rundfahrt durch Feld und Flur. Unterwegs gabs eine kleine Pause und Fahrervesper mit Würstle und Getränk. Im großen Bogen führte die ausgeschilderte Route zurück zur Anlage. Dort wurden die Pferde wieder ausgespannt und konnten sich mit Heu stärken. Während der Mittagspause gabs für die Zuschauer und Gäste die Möglichkeit mit der Kutsche eine Runde mitzufahren - vielen Dank an dieser Stelle an Reinhard und Gunter!
 
In der Reithalle wartete eine große Hüpfburg auf eifrige Hüpfer, Ponys zum Ponyreiten und Lena und Lara zum Kinderschminken. Auch am Wirtschaftszelt wurde einiges Leckeres geboten, Steaks, Bratwurst, wilde Kartoffeln (hmmmmm), Waffeln und viele hausgemachte Kuchen.
 
 
 
Am Nachmittag ging es dann sportlich weiter mit Hindernisfahren für Ein- und Zweispänner jeweils unterteilt in Pferde und Ponys. Neben dem regulären Pillonenparcours waren auch 3 Spaßhindernisse zu bewältigen, so musste z.B. ein Apfelkorb von einem Rundballen auf den anderen gestellt werden. Mit Siegerehrung, Musik, Ehrenrunde und Applaus wurden die Darbietungen gewürdigt.


Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie.
 
 
 
Spendenaktionen für das Festival der guten Taten
 

 
An diesem Tag wurden verschiedene Spendenaktionen zu Gunsten des Festivals der guten Taten angeboten. Am Nachmittag konnte man nicht nur die Kutschen bewundern, wie sie den Parcours bewältigten, sondern jeder Besucher des Kutschertreffens hatte die Möglichkeit mit zwei unterschiedlichen Gespannen, einem Planwagen und einer Kutsche, mit zu fahren.
Weitere Aktionen wurden von der Reiterjugend angeboten. Es wurden leckere Waffeln gebacken sowie das Kinderschminken in der Reithalle veranstaltet. Am Waffelstand gab es einen Verkaufstisch, an dem die Souvenirs des Festivals der guten Taten verkauft wurden. Außerdem standen an allen Bewirtungsstellen sowie an der Kasse kleine, blaue Sparschweine vom Festival der guten Taten, die gerne gefüttert werden durften. Des Weiteren wurden wieder einige Pferde und Ponys von unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung gestellt, um den Kindern geführtes Reiten in der Reithalle zu ermöglichen. Nachdem die Pferde sich verabschiedet hatten, wurde eine Hüpfburg aufgebaut und die Kinder konnten sich zum Abschluss noch einmal richtig austoben.
Alles in allem war das Kutschertreffen ein voller Erfolg. Dank des unermüdlichen Einsatzes der Helfer und vieler Menschen die die Aktionen zu Gunsten des Festivals der guten Taten unterstützt haben, konnten viele Spenden gesammelt werden. Die Reiterfreunde Liedolsheim überreichten der (Festival-)Gemeinde Dettenheim einen gesammelten Betrag von 458,98 € zu Gunsten des Festivals der guten Taten.






Nach oben Top
Seite Drucken Print
Seite Weiterempfehlen Empfehlen